SV Oberteisendorf e. V. 1964

Termine

19.09.2020, 7:45 Uhr
( Termin 1 in 45 Tag(en))
Tagesausflug der AH-Fußballer
Baumwipfelpfad Bayerwald, Passau & Raitenhaslach
mehr
25.10.2020, 9:00 Uhr
( Termin 2 in 81 Tag(en))
Ski- & Sportbasar des SV Oberteisendorf
Oberteisendorf, Schulturnhalle
mehr
12.12.2020, 18:30 Uhr
( Termin 3 in 130 Tag(en))
Weihnachtsfeier der Fußballabteilung
Landgasthof Helminger Rückstetten
mehr
Neuer Trainer der 1. Fußballmannschaft
Fussball
Stefan Kolm übernimmt von Hermann Hiebl

Nachdem er bereits zuvor als Co-Trainer von Andi Horner agierte, hatte Hermann Hiebl (im Bild 2. von rechts) vor zwei Jahren den Cheftrainerposten bei den Kreisklassen-Kickern des SV Oberteisendorf übernommen. Aus privaten und beruflichen Gründen bat Hiebl nun um die Vertragsauflösung noch vor der Fortsetzung der, aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzten Rückrunde. Der Oberteisendorfer führte die 1. Mannschaft zwei Jahre durch die Kreisklasse und stand beim Klassenerhalt im Relegationsmatch gegen den SV Leobendorf im vergangenen Jahr an der Seitenlinie. Vor dem neuerlichen Trainingsauftakt der SVO-Kicker übergab Hiebl im Beisein der Abteilungsleiter Sebastian Schallinger und Raphael Omelanowsky das Trainerzepter an seinen Nachfolger Stefan Kolm (2. von links).

Mit Kolm kommt ein, in der Region bislang weniger bekannter Mann zum SVO, der jedoch bereits im Rosenheimer Umland ausgesprochen viel Kreisklassen-Erfahrung als Trainer gesammelt hat. So führte der 57-Jährige den WSV Samerberg im Jahr 2016 von der A- in die Kreisklasse, im Jahr 2018 gelang ihm das gleiche Kunststück mit dem TSV Brannenburg. Unter anderem auch beim SV Pang, dem SV Prutting und dem FV Oberaudorf stand Kolm zuvor an der Seitenlinie. Zuletzt betreute er die DJK-SV Griesstätt in der Kreisklasse 2, die dort auf dem 8. Platz rangiert.

Nachdem es Stefan Kolm nun privat in den Chiemgau verschlagen hat, war er für die SVO-Verantwortlichen sofort ein adäquater Hiebl-Nachfolger, der die Blau-Weißen zukünftig mit hoffentlich maximalem Erfolg betreut. Abteilungsleiter Schallinger zeigt sich angesichts der Neuverpflichtung erfreut: "Ich bin froh, dass wir in Stefan Kolm schnell einen passenden Nachfolger für Hermann Hiebl finden konnten. Er wird viel Zeit bekommen, um die Mannschaft kennen zu lernen und sich in der SVO-Familie einzuleben. Wir sind uns sicher, dass er der Mannschaft mit seinem großen Erfahrungsschatz viele neue Impulse geben kann".

Der SVO belegt derzeit mit 21 Punkten nach 14 Partien den fünften Platz in der Kreisklasse 4 und hat neun Punkte Rückstand auf den möglichen Relegationsplatz. Die Saison soll nach derzeitigem Stand im September fortgesetzt werden.

 

Unsere Partner

Bauunternehmen JOSEF FUCHS GmbH & Co.KG
Bauunternehmen JOSEF FUCHS GmbH & Co.KG
Bikesport Mayer in Waging am See
Bikesport Mayer
Hofbauer Teamsport in Simbach
Sponsor und Partner - Hofbauer Teamsport