SV Oberteisendorf e. V. 1964

Termine

HEUTE
16.10.2018, 19:00 Uhr
( Termin 1 )
SVO Skigymnastik
SVO-Turnhalle Jahnstraße
mehr
Trainingslager 21. bis 23. Juli 2017
Langlauf

Bericht vom 21.07.2017

Veröffentlicht 12.11.2017

Bearbeitet 19.12.2017

Beitrag für Langlauf

 Beitrag mit whatsapp-Freunden teilen

 Beitrag mit facebook-Freunden teilen

Trainingslager in den heimischen Bergen mit vielen Höhenmetern

Trainingslager in den heimischen Bergen mit vielen Höhenmetern

Als Vorbereitung auf die kommende Wintersaison unternahmen die „älteren“ Skilangläufer/-innen vom 21. bis 23. Juli 2017 eine dreitägige Mountainbike-Tour in den heimischen Bergen. Insgesamt wurden an diesem Wochenende rund 115 Kilometer und 3500 Höhenmeter bewältigt.

Dabei musste die ca. 25-köpfige Gruppe einigen Gewittern trotzen. Dennoch hatten alle viel Spaß und gewannen viele neue Eindrücke der eigenen Heimat. Auch wird so manches schöne Erlebnis in Erinnerung bleiben.

Am Freitagnachmittag ging es von Schweinbach aus über Bergen, Kohlstatt, Jochbergalm und Marquartstein auf die Rachlalm, wobei rund 1200 Höhenmeter überwunden werden mussten. Übernachtet wurde in Zelten.

Am nächsten Tag stand die Königsetappe mit 1600 Höhenmetern auf dem Programm. Die Sportler fuhren nach dem Frühstück weiter über die Wimmer- und Gorialm auf die Kampenwand. Von dort ging es dann über einen schmalen Weg runter auf die Hofbauernalm. Dabei musste das Radl ca. 1,5 Stunden geschoben bzw. getragen werden. Nach einer kleinen Stärkung (Mittagessen) folgte eine längere Abfahrt nach Schleching. Weiter ging es über den Schmucklersteig (Trail) nach Kössen. Der letzte Tagesanstieg führte steil über die Rinderbrachalm zu einem Stall, in dem alle Räder abgestellt wurden. Von da musste noch ein 20-minütiger Fußweg durch den Wald rauf zur Stoibenmöseralm absolviert werden, wo dann im Zelt, teilweise aber auch in der Hütte übernachtet wurde.

Mountainbiken in den heimischen Bergen

Mountainbiken in den heimischen Bergen

Am Sonntag, dem dritten und letzten Tag des Trainingslagers, ging es über Reit im Winkl noch einmal bergauf zur Pötschalm, von der ein kleiner Weg runter zum Weitsee führte. Über Röttlmoosalm und Ruhpolding ging es zurück nach Schweinbach. Dort kehrten die Sportler zum Abschluss noch in eine Eisdiele und Pizzeria ein, bevor dann mit dem Auto die Heimreise angetreten wurde.


Mountainbiken in den heimischen Bergen Mountainbiken in den heimischen Bergen

Mountainbiken in den heimischen Bergen Mountainbiken in den heimischen Bergen

Bericht: Lisa Zinecker

Unsere Partner

Bauunternehmen JOSEF FUCHS GmbH & Co.KG
Bauunternehmen JOSEF FUCHS GmbH & Co.KG
Bikesport Mayer in Waging am See
Bikesport Mayer