SV Oberteisendorf e. V. 1964

Termine

HEUTE
16.10.2018, 19:00 Uhr
( Termin 1 )
SVO Skigymnastik
SVO-Turnhalle Jahnstraße
mehr
SVO´ler erfolgreich unterwegs in Bayern und Tirol
Langlauf

Bericht vom 03.02.2018

Veröffentlicht 18.03.2018

Bearbeitet 18.03.2018

Beitrag für Langlauf

 Beitrag mit whatsapp-Freunden teilen

 Beitrag mit facebook-Freunden teilen

Viele Podestplätze bei zwei Rennen für SVO-Skilangläufer/-innen

3. Lauf zur Bioteaque-Langlauf-Tournee am 03.02.2018 in Sachrang:
Link zur Ergebnisliste
Link zur Teilnehmerliste an der Schnupperklasse ohne Zeitnahme

Link zum Stand in der Gesamtwertung der Bioteaque-Langlauf-Tournee 2017/2018


Koasalauf:
Ergebnislisten Koasalauf 2018



Drittes Bioteaque-Rennen am 03.02.2018 in Sachrang:

Vor der Faschingspause hatten die Langläufer nochmal richtig Programm. Bereits am 3. Februar fand in Sachrang das dritte Rennen im Rahmen des Bioteaque-Schülercups statt, der dank guter Schneeverhältnisse auch wie geplant als Massenstart durchgeführt wurde.

Temperaturen um die null Grad und einsetzender Schneefall stellten Wachsteams und Sportler mal wieder vor größere Herausforderungen. Während das erste Klassikrennen in Reit im Winkl ein ziemlich eisiges und rutschiges Vergnügen war, haftete der Schnee diesmal ganz besonders gut. Vor dem letzten Anstieg hätte man die Läufer am liebsten angeschoben, so zäh ging es dort voran. Der Spannung tat das reduzierte Tempo keinen Abbruch; die Kids lieferten sich heiße Zielsprints und schenkten sich auch auf der Strecke nichts.





In der S15 entschied Lisa Zinecker erst auf der Zielgeraden das Rennen mit einer Sekunde Vorsprung für sich. In der S11 wechselte die Führung mehrmals zwischen Lena Hofmeister, Hannah Trinkwalder und Amelie Huber. In der letzten Abfahrt setzte sich Lena mit ein paar kräftigen Schüben ab und gewann mit sieben Sekunden Vorsprung. Hannah verteidigte knapp Rang zwei. Über den zweiten Podestplatz freuten sich auch Simon Witthauer (S10) und Korbinian Fagerer (S13). Dritte wurden.David Hiebl bei den Herren und Fabian Gehmeier in der S12.

Zahlreiche weitere gute Platzierungen, ein gut aufgelegter Ansager und ein sehr einladender Wassergraben sorgten für noch mehr Spaß an diesem Tag. Viel Action war auch im Fun Trail angesagt. Der Geschicklichkeits-Parcours führte nicht nur um Hütchen rum und über Stangen drüber. Am Ende ging es eine steile Böschung hinauf, über eine Wippe wieder hinunter und gleich in eine enge Kurve hinein. Respekt, wie sicher schon die ganz Kleinen auf ihren schmalen Skiern stehen!







Koasalauf in St. Johann in Tirol am 10.02.2018:

Am folgenden Wochenende teilte sich der SVO. Die meisten Größeren fuhren gleich am Freitag in den Bayerischen Wald zu den Bayerischen Meisterschaften, die Kleineren pilgerten zum Koasalauf in St. Johann. In der Kinder-1-Klasse (Jg. 09/10) trat der SVO mit sieben Startern an. Marius Ladwig skatete auf den zweiten Platz. Auch der jüngste im Bunde Felix Kaunzner (Jg. 2010) schlug sich richtig wacker und ließ auf der 2-km-Strecke sogar noch einige ältere hinter sich. In der Kinder-2-Klasse ging das gesamte Podest an den SVO: Rebecca Ladwig wurde erste, Lena Hofmeister zweite und Katharina Staller dritte. Sieger in der Minikoasa-Mannschaftswertung wurden Lena Hofmeister, Rebecca Ladwig, Andreas Aschauer und Maxi Targatsch. Und aus der Tombola trugen die SVOler zwei Paar Skier und zwei Snow Kicks mit nach Hause.








(Bericht und Bilder von Andrea Trinkwalder)

Unsere Partner

Bauunternehmen JOSEF FUCHS GmbH & Co.KG
Bauunternehmen JOSEF FUCHS GmbH & Co.KG
Bikesport Mayer in Waging am See
Bikesport Mayer