SV Oberteisendorf e. V. 1964

Termine

Skilanglauffest in Reit im Winkl
Langlauf
Gute Platzierungen für SVO-Skilangläufer/-innen bei den Deutschen Meisterschaften
Zum Saisonfinale standen für die Skilangläufer/-innen ab der Jugend vom 29.-31.03.2019 wieder die Deutschen Meisterschaften auf dem Programm. Diese fanden in diesem Jahr erneut  bei herrlichen äußeren Bedingungen wie bereits im Vorjahr in Reit im Winkl statt. Auch die Skilangläufer des SV Oberteisendorf hatten sich einiges vorgenommen. Gesucht wurden die deutschen Meister im Teamsprint (Freitag), auf der Langdistanz (Samstag) und in den Vereinsstaffeln (Sonntag).



Als stimmungsvoller Höhepunkt und Abschluss der dreitägigen Veranstaltung standen am Sonntag die Vereinsstaffeln auf dem Programm. Gleich drei Staffeln schickte der SVO bei den Damen ins Rennen. Alle konnten dabei den SVO bei diesem Langlauffest mit vielen Zuschauern in ausgezeichneter Weise auf nationaler Ebene repräsentieren. Am Ende behaupteten sich die international erfahreneren "Seniorinnen" in der Besetzung Sophia Schneider, Lena Bächle und Marion Deigentesch (kleines Bild oben) gegenüber der jüngeren Konkurrenz aus dem eigenen Lager. Sie durften sich am Ende über einen hervorragenden 4. Platz unter 38 angetretenen Staffeln freuen und haben damit nur knapp das Podest verpasst. Die Jugend drängt aber nach. Die Staffel SVO 2 mit Lisa Zinnecker, Franziska Öttl und Christina Enzinger lief als 11. ins Ziel ein. Auch das dritte Team mit Viktoria Valentin, Manuela Deigentesch und Maria Koch-Ortner wusste als 22. des Feldes zu überzeugen.

Aber auch die beiden Herrenstaffeln des SVO haben sich im sehr großen Teilnehmerfeld von 80 Teams gut behauptet. Hier hat die "Wachablösung" durch die Jugend bereits stattgefunden. Michael Aschauer, Sebastian Enzinger und David Hiebl konnten die "Alten Herren" Albert Staller, Christian Zinecker und Christian Öttl als 35. des Feldes um knapp drei Minuten und 12 Plätze hinter sich lassen.



Sie strahlten nach dem Teamsprint mit der Sonne um die Wette (v. l.): Viktoria Valentin, Franziska Öttl, Christina Enzinger, Lena Bächle, Lisa Zinecker.

Allen Grund zur Freude hatten die SVO-Skilangläuferinnen aber bereits am Freitag bei den Teamsprints. Sowohl Lisa Zinecker bei der U 16 als auch Viktoria Valentin und Lena Bächle gemeinsam in der U 20 konnten als Dritte sich über Podestplatzierungen freuen. Christina Enzinger und Michael Aschauer wurde mit ihren Partnern 10. (J 16) bzw. 14. (U 18).

Am Samstag wurden die Deutschen Meister auf der Langdistanz bei einem Massenstartrennen in der freienTechnik gesucht. Bei frühlingshaften Temperaturen und zunehmend tiefer werdender Spur war dies für alle Starter/-innen eine anstrengende Angelegenheit. Erfreulich aus Sicht des SVO war der 6. Platz von Lisa Zinecker in der J 16. Aber auch Christina Enzinger (19. in der J 16), Franziska Öttl (25. in der J 16)  und Michael Aschauer (34. in der U 18) zeigten über 10 bzw. 20 Kilometer bei starken Teilnehmerfeldern eine respektable Leistung.



Unsere Partner

Bauunternehmen JOSEF FUCHS GmbH & Co.KG
Bauunternehmen JOSEF FUCHS GmbH & Co.KG
Bikesport Mayer in Waging am See
Bikesport Mayer
Hofbauer Teamsport in Simbach
Sponsor und Partner - Hofbauer Teamsport