SV Oberteisendorf e. V. 1964

Termine

SVO-Volleys verteidigen Tabellenführung mühevoll
Volleyball

Bericht vom 02.12.2017

Veröffentlicht 30.10.2017

Bearbeitet 17.12.2017

Beitrag für Volleyball

 Beitrag mit whatsapp-Freunden teilen

 Beitrag mit facebook-Freunden teilen

Mit letzter Kraft zum Sieg gegen Kirchanschöring geschmettert
Die SVO-Volleys verteidigten am vergangenen Samstag, wenn auch mühevoll, die Tabellenspitze in der Kreisliga 8 Oberbayern. Gegen Gastgeber SV Kirchanschöring mit ihrem Oberteisendorfer Coach Manuel Döring ließen es die "Schwarzen SVO-Mambas" auf einen 5-Satz-Krimi ankommen. Der erste Satz war geprägt von der Nervosität der Gäste, die unbedingt gegen Ex-Coach Döring gewinnen wollten. Von diesem Gedanken gehemmt ging der erste Satz verdient an die "gelb-schwarzen-Trikots" vom SVK. Nach einer Standpauke zum Satzwechsel durch Trainer Daniel Uhrich kamen die SVO-Damen von nun an besser zurecht. Souverän wurden die Sätze zwei und drei für sich entschieden. Im vierten Satz marschierten Tina Fuchs, Nathalie Seidl und Co. auf einen komfortablen 22:12 Vorsprung davon. Was jedoch dann passierte, konnte niemand erklären und verzückte die zahlreichen SVK-Anhänger. Punkt für Punkt holten die Gastgeberinnen auf, die SVO-Damen waren plötzlich wie gelähmt und verloren Punkt um Punkt. Der nicht mehr zu denken gewesene Satzgewinn für Kirchanschöring rückte immer näher und wurde schließlich mit 25:22 auch Wahrheit.

Fassungslos nahm Coach Uhrich das Geschehen auf dem Feld zur Kenntnis. Vor dem entscheidenden Tie-Break-Satz motivierte er seine Mädels nochmal nach allen Kräften. Ausgeglichen lief der Satz bis zur 13:12-Führung der Gastgeberinnen, welche sich nun auf der Siegerstraße wähnten. Doch die letzten drei Punkte des Spiels sollten an die SVO-Damen gehen. Mit letzter Kraft holten sie mit dem 15:13 im fünften Satz den längst für sicher geglaubten Sieg. Immerhin konnten dadurch noch zwei wichtige Tabellenpunkte für die Verteidigung der Tabellenspitze gewonnen werden.

Das zweite Spiel gegen Tabellenschlußlicht SV Surberg gewann das Uhrich-Team erwartungsgemäß ungefährdet mit 3:0. Nach acht gewonnen Spielen führen unsere Volleys die Tabelle mit 23 Punkten an. Am Samstag, 16. Dezember, kommt es in Kirchweihdach zu den nächsten Partien gegen die dortigen Gastgeberinnen sowie die Damen vom TSV Winhöring.


Glückliche Sieger

Fassungslos über den beinahe verspielten Sieg und trotzdem glücklich darüber, die SVO-Volleys nach dem 3:2-Krimi gegen den SV Kirchanschöring



Unsere Partner

Bauunternehmen JOSEF FUCHS GmbH & Co.KG
Bauunternehmen JOSEF FUCHS GmbH & Co.KG
Bikesport Mayer in Waging am See
Bikesport Mayer